Mittwoch, 14. Mai 2014

Roadtrip Marokko// Volubilis

Ein wenig tue ich mich mit diesem Post schwer. Es ist keine besonders große Etappe unseres Marokkoroadtrips, aber dennoch war sie ein Teil der Reise und ich will wirklich gerne all die unterschiedlichen Orte, die wir gesehen haben, zeigen. Deswegen bekommt auch dieser kleine Abstecher der Reise seinen Platz. Dafür aber dieses mal mit weniger Worten. 
Nachdem wir die Nacht in Moulay Idriss verbracht hatten, noch ganz beseelt von einem wunderschönen Sonnenuntergnag vor traumhafter Kulisse und einen spektakulären Sternenhimmel in der Nacht, fuhren wir am nächsten Tag nach Volubilis. Eine Ausgrabungsstätte nicht unweit von Moulay Idriss entfernt. Kultur muss ja auch mal sein.
Wenn man schon mal in der Nähe ist, dann sollte man sich das alles einmal anschauen. Umgeben von Olivenbäumen liegen alte römische Hausfassaden und Mossaike. In der Antike war Volubilis eine wichtige römische Stadt, an deren Standort möglicherweise auch eine kartagische Siedlung stand (jaja, kleiner Geschichtsexkurs).
Leider ist alles komplett der Witterung ausgesetzt, sodass man dies den filogranen Mossaiken langsam ansieht. Man merkt einmal mehr, dass Kulturpflege ein wirkliches Luxusgut ist und das in armen Ländern die Prioritäten nicht auf das Erhalten von Steinstücken ausgerichtet sind, sondern auf dringendere Probleme .
Wirklich schön ist, dass man in Volubilis oder Walili wie es auf arbaisch heisst, alles  erkunden darf. Überall darf man hinklettern und sich zwischen Hauswänden herschieben. Die Sonne schien dabei stark auf uns herab, die alten Straßen lagen einsam vor uns und während die Grillen im Unterholz zierpten, staubten unsere Schuhe ein.
Am gleichen Tag fuhren wir noch nach Rabat, der Hauptstatdt Marokkos und schon am nächsten Tag sollte es endlich nach Marrakesch gehen! 

Kommentare:

  1. Die Gegend sieht sehr schön aus :-)

    AntwortenLöschen
  2. Es sind ganz wundervolle Fotos geworden - du hast diese traumhafte Landschaft perfekt eingefangen. Am liebsten würde ich meinen Koffer packen, den derzeitigen Schulstress einfach vergessen und sofort losreisen ;-)

    Liebe Grüße,
    Janne von meeresrauschen

    AntwortenLöschen
  3. Hach wirklich schöne Eindrücke :)

    AntwortenLöschen
  4. Warum hast du dich denn schwer getan mit diesem Post? Ich finde die Bilder wieder sehr schön und interessant!
    Liebe Grüße,Sarah

    AntwortenLöschen
  5. So wunderschöne Eindrücke, Farben und Stimmungen, ich finde die Fotos sind ganz großartig geworden! War schon sehr gespannt auf eure Marokko-eindrücke, danke für den Post! Da packt mich gleich wieder das Fernweh!

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe deine Marokko-Berichte!
    Deine Fotos sind so schön, dir gelingt es immer so gut, diese spezielle Stimmung einzufangen, die du auch in deinen Texten beschreibst. Alles ist immer eine gelungene Einheit.
    Ich bin schon so gespannt auf deinen Bericht über Marrakesch, weil ich da so gern mal hin möchte.

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön sind deine Marroko Posts!!!

    AntwortenLöschen
  8. Wow! Dein Blog ist echt richtig cool! Mir gefällt der Stil und die art der Bilder total gut.
    Vllt hast du ja Lust dir auch mal meinen Mode/Fotografieblog anzuschauen, wir sind noch recht neu hier auf blogspot und haben uns noch nicht ganz zurecht gefunden, arbeiten aber viel an unseren Projekten. alle Fotos sind unsere eigenen. http://thefashionzoomer.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  9. Danke für die tollen Eindrücke -Toller Bericht, super Bilder!-. Marokko hat so einen Zauber, dass man irgendwie immer wieder hin muss..

    AntwortenLöschen
  10. Ein sehr interessanter Bericht hast Du geschrieben! Danke :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...