Donnerstag, 13. Dezember 2012

DIY// weihnachtliche Dekoanhänger (Türchen 13)

Das heutige DIY ist mein Beitrag zum diesem Adventskalender und ich bin wirklich froh, neben all diesen tollen Bloggern, auch zu Wort kommen zu dürfen. 
Dieses Jahr mag ich es, wenn die Weihnachtsdeko etwas reduzierter ist und aus kleinen, aber feinen Elementen besteht.
Besonders gerne mag ich Ilexzweige, sie sind nie zu viel und ihre Beeren sind ein wunderschöner Farbtupfer. Um diese oder andere Zweige noch ein wenig zu verschönern, zeige ich euch heute wie ihr ganz unkompliziert kleine weihnachtliche Anhänger dazu basteln könnt.

Ihr braucht:
Efaplast
Ausstechformen
Ministempel/ Buchstabenstempel
breite Nadel/ Holzspieß
Kordeln

1. Rollt das Efaplast mit einem Nudelholz aus. Bearbeitet es wie einen Teig und walzt es ca. auf 2cm Dicke aus.

2. Stecht mit euren Förmchen das Efaplat aus. Ihr könnt dabei jede Form verwenden die ihr wollt, am besten eignen sich allerdings klare Formen, die nicht zu viele filigrane Elemente haben. Es ist wie Plätzchen ausstechen.

3. Bei den ausgestochenen Formen steht an der Unterseite meist noch etwas über. Deshalb solltet ihr die Ecken abrunden und das überschüssige Efaplast entfernen. Es wird allerdings schnell ein wenig fest.

4. Stempelt nun in das noch feuchte Efaplast. Sachen einzuritzen funktioniert hier nicht, ihr müsst wirklich mit Stempeln arbeiten um klare Konturen zu erzeugen. Stecht ein Loch in eure Formen. Es sollte groß genug sein um später die Kordel durchzuziehen.

5. Lasst das Efaplast trocken. Es nur über Nacht trocknen zu lassen, reicht nicht. Es braucht mindestens  36h bis es wirklich fest ist und sich nicht mehr biegen lässt.

6. Zieht die Kordel durch das Loch und verknotet sie. Wenn ihr mögt könnt ihr die Stempelgruben noch mit Farbe füllen um die Schrift besser sichtbar zu machen.
Das DIY ist sehr unkompliziert und lässt sich auch wunderbar mit Kindern zusammen nachbasteln. Die Anhänger würden sich auch als individuelle Etiketten für eure Geschenke sehr gut machen, dadurch werden sie gleich viel persönlicher. Hierfür einfach den Namen des Beschenkten in das Efaplast stempeln.
Morgen ist Ina im Adventskalender dran und ich bin sicher sie wird etwas wundervolles präsentieren!
Ich wünsche euch viel Spaß mit dem DIY.
Eure Coco

Kommentare:

Laura hat gesagt…

ohh das ist soo super geworden! ich glaube, das mache ich nach. :) ist wsas für dich angekommen?

Christina hat gesagt…

Wunderschöne Ideen <3
Ich glaub sowas ähnliches werd ich nachmachen, aber eher mit Salzteig glaub ich - den kann ich ganz easy daheim machen :)
Alles Liebe, Christina

Zeitverschwender hat gesagt…

Oooh wundervoll! Was für eine schöne Idee. Wir benutzen dafür immer Salzteig zu Hause, aber der ist nicht so schön weiß.

Mary hat gesagt…

Ohhhh wie schön, Coco das ist einfach zauberhaft.
und ja gar nicht so schwer :)
Auch für ein Geschenk-Anhängsel super...

Liebe Grüße
Mary

die ja-sagerin hat gesagt…

hab mich schon auf deinen beitrag gefreut! sieht echt schön aus!
LG

madmoiselle bambini hat gesagt…

Oh die sehen echt toll aus!Ich liebe das weiß der Anhänger zusammen mit dem Rot der Beeren!Herrlich!;)
Liebste Weihnachtsgrüße,Sarah

Craftgirl83 hat gesagt…

Die sehen toll aus, vor allem mit den Vogelbeeren!

Nadine D hat gesagt…

Hallo,
das sieht echt toll aus. Wo bekomme ich denn solches Efablast her?
Liebe Grüße

Hauptstadtliebe hat gesagt…

Kaufst du die Ilexzweige immer? Oder wie kommt man daran? ;)


Tolles DIY . gleich abgespeichert! :)

heartbeats hat gesagt…

Echt tolle Idee, vor allem
für Geschenke, ich brauch noch so viele!

Danke für dein Kommentar, hast du die zweite Mail von mir bekommen?
Lg Helena

Ina hat gesagt…

danke :D
deine anhänger sind supertoll :D

Coco hat gesagt…

@ Nadine D:
Das Efaplast bekommt man eigentlich in jedem gut sortierten Basteladen. ich habe meines vom "Idee kreativ Markt". Dort gibt es Efaplast in weiß und schwarz und für filigrane Arbeiten, also feines Efaplast. Ich habe fein und weiß genommen. Ich hoffe du ließt das...:)

@ Haupstadtliebe:
Ja, ich kauf mir jedes Jahr Ilexzweige. Meist immer zwei Fuhren. Mitte/Ende November die erste und wenn diese Zweige dann geschrumpelt sind, Mitte Dezember, dann immer die zweite Fuhre. Sie sind echt schön und halten auch lange. Bei uns gibt es sie bei vielen Floristen. Ein Zweig kostet so um die 3-4€, man hat aber auch lange etwas davon. Ich kaufe immer fünf bis sechs Zweige, das ist mein Weihnachtsluxus! :)

charlotte hat gesagt…

Coco, die sehen sooo schön aus! Vor allem mit dieser schönen roten Farbe, ich liebe ja die rot-weiß Kombi, das ist mein persönliches Weihnachtsfarbenpaar :)
Richtig toll sieht das aus, vielleicht mach ich das auch noch schnell! Geht ja fix.

GLG
Charlotte

VagabuntIn hat gesagt…

Das sieht wirklich total wunderbar aus. Von Efaplast habe ich in letzter Zeit sooo viel gehört … ich glaube, ich muss das auch mal ausprobieren, wenn da so tolle Ergebnisse bei rauskommen. ;)

Anonym hat gesagt…

das wollte ich schon lange mal machen. hab hier schon ewig efaplast rumliegen. aber bin mir nicht sicher wie man das trocknet.
reicht es wenn ich die sachen dann einfach auf ein brettchen zum trocknen lege oder wie machst du das?

über eine antwort würde ich mich freuen.

liebe grüße
annika

Coco hat gesagt…

Hey Annika,
ja es reicht wenn du das Efaplast einfach auf ein Brettchen legst. Pass nur gut auf, dass jedes Stück genügend Platz hat und sich nichts überlappt. Sonst hast du Kurven in deinem Efaplast.
Ich wünsche dir viel Spaß dabei.

Liebste Grüße, Coco

Paleica hat gesagt…

ich finde es toll wenn man diese dinge selber macht, allein was für schöne ideen es gibt! dein beerenstrauch mit diesen dekoelementen sieht wirklich wunderbar aus!!

POTTZBLITZ hat gesagt…

Wow - tolle Idee, kommt direkt auf die To Do-Liste für die Weihnachtszeit! Personalisierten Christbaumschmuck oder Namensschildchen für die Tischdeko kann ich mir auch gut vorstellen! Bin total froh, deinen Blog entdeckt zu haben: tolle Ideen, super schöner Blog! Mich haste ;)

Liebe Grüße,
Linda von POTTZBLITZ

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...